Königsdorf

Weißwurst-Seminar in Königsdorf

von Claudia Koestler

Königsdorf , 25.09.2015 - Hier geht es um die Wurst und ihre Geheimnisse: Dem Geschmack einer traditionell und handwerklich hergestellten bayerischen Weißwurst können Interessierte in der Königsdorfer Landmetzgerei Hofherr nun auf den Grund gehen. Und das nicht alleine nur als Kunden: Denn die Metzgerei bietet neuerdings auch Kurse in Weißwurst-Herstellung an, wie es sich gehört ohne Zusatzstoffe, aber mit frischen Kräutern, Gewürzen und Zitrone. Ein perfektes Event für alle, die ehrliche Lebensmittel zu schätzen wissen und auch mal selber machen wollen - mit anschließender Verkostung.

Den Kurs leiten Uli Hofherr, Meister seines Fachs und Manager der Metzgerei, sowie Leonhard Geiger. Der gelernte Metzger schloss nicht nur als bester Lehrling der Innung ab, sondern wurde auch Kammersieger. Die Idee zum Seminar hatte indes Lydia Hofherr, die das angegliederte Posthotel Hofherr leitet: „Die Jungs sind bescheiden bis zum Anschlag, dabei machen sie so tolle Produkte. Man sollte mal zeigen, wie", habe sie sich gedacht. Schließlich sei die Wertschätzung von Lebensmitteln heute wichtiger denn je, oder, wie Lydia Hofherr sagt: „Aus Glump kann man nix machen."

Bereits seit 1907 existiert der Königsdorfer Betrieb, und bis heute wird dort nicht nur produziert, sondern auch selbst geschlachtet. Nur Schweine kauft der Metzger von einem nahe gelegenen Betrieb mit eigener Schlachtung, die seinen Anforderungen genügt. Denn es ist ihm wichtig, dass die Tiere möglichst wenig Stress ausgesetzt sind und nicht lange leiden müssen, etwa in Viehtransportern. „Es sind Lebewesen, das darf man nicht außer Acht lassen und muss sie mit Respekt behandeln", sagt er.

Ihren Anfang nimmt die Weißwurst also mit einem Ende, der finale Akt für das Tier ist der erste Schritt zur Wurst. Dem müssen die Teilnehmer jedoch nur verbal beiwohnen. Für sie beginnt der Kurs mit der Hygiene: Alle schlüpfen in Schutzmäntel, binden abwaschbare Schürzen darüber und setzen Häubchen auf. Dann dürfen sie selbst ran: Eine Hand geschützt im metallenen Stichhandschuh, die andere das scharfe Messer fest umgreifend, löst jeder eine Schweineschulter aus. „Gar nicht komisch" fühle sich das an, sagt einer der ersten Teilnehmer – er kenne den Umgang mit Fleisch schließlich aus der heimischen Küche, nur schwerer sei das Teil hier. Dann übernimmt Geiger und erklärt den Herstellungsprozess der Weißwurst.

Rezept

Das Rezept ist kein Geheimnis: 4,5 Kilogramm Fleisch, halb Schwein und halb Kalbfleisch, drei Kilogramm Rückenspeck vom Schwein und 2,5 Kilogramm Eis, frische Petersilie, Zwiebeln, Zitronenabrieb, weißer Pfeffer, Kardamom, Muskatnuss und Macis.

Zunächst muss das Fleisch von Fett und Sehnen befreit werden. „Magerfleisch ist wichtig wegen der späteren Eiweißbindung", sagt Geiger. Das Fleisch wird erst durch einen Wolf gedreht, anschließend kommt es in den Cutter. Rund 3200 Mal in der Minute drehen sich dort die Messer und zerkleinern es zu einem erdbeerfarbenen, pappigen Fleischbrei, dem Brät. Dazu kommt Eis, zur Kühlung – die rotierenden Messer würden das Eiweiß sonst gerinnen lassen. Es folgt der gewolfte Speck, Geiger schüttet noch Salz und die Gewürze hinzu. Dann muss der Cutter einige Minuten seine Arbeit tun – ehe Zwiebeln und Petersilie die Masse abrunden. An der Abfüllmaschine sind inzwischen Dünndärme von Schweinen an der Tülle aufgefädelt, in die das Brät gespritzt wird.

Bis vor acht Jahren drehten die Metzger noch jede Weißwurst selbst ab – heute erledigt das ein Maschinenaufsatz. Doch die Seminarteilnehmer wollen eigenhändig ran: Sie drücken die einzelnen Wurstportionen zwischen Daumen und Zeigefinger ab und wirbeln sie dann aus dem Handgelenk in eine Richtung. Etwa 85 bis 90 Gramm sollte ein Abschnitt danach aufweisen.

Das typische Weiß erhält die Wurst schließlich durch den Brühvorgang. Rund 30 Minuten wird sie in 70 Grad heißem Wasser erhitzt. Noch immer gelten Weißwürste als leicht verderbliche Lebensmittel – denn sie enthalten außer Salz keine Konservierungsstoffe. „Daher kommt der Spruch, sie dürfen das Zwölf-Uhr-Läuten nicht hören – weil man sie so frisch wie möglich genießen sollte", erklärt Geiger. Frischer könnten sie nach dem knapp vierstündigen Seminar aber nicht sein. Und alle greifen zu, als Lydia Hofherr die Teller mit süßem Senf und Brezen hereinträgt. „Super", „einmalig" lautet das Urteil der Teilnehmer, die dazu angeregt über Qualität und Wertschätzung von Lebensmitteln diskutieren. Sie sind sich in einem einig: Gerade weil sie jetzt wissen, wie die Königsdorfer Weißwurst hergestellt wird, werden sie sie weiterhin genießen. 

Weitere Informationen

Der nächste Kurs der Königsdorfer Weißwurstmanufaktur findet am 15. Oktober statt. Gruppen können nach Absprache eigenen Termine ausmachen. Nähere Informationen unter www.posthotel-hofherr.de


 

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
01.01.2017
01
02.01.2017
02
03.01.2017
03
04.01.2017
04
05.01.2017
05
06.01.2017
06
07.01.2017
07
08.01.2017
08
09.01.2017
09
10.01.2017
10
11.01.2017
11
12.01.2017
12
13.01.2017
13
14.01.2017
14
15.01.2017
15
16.01.2017
16
17.01.2017
17
18.01.2017
18
19.01.2017
19
20.01.2017
20
21.01.2017
21
22.01.2017
22
23.01.2017
23
24.01.2017
24
25.01.2017
25
26.01.2017
26
27.01.2017
27
28.01.2017
28
29.01.2017
29
30.01.2017
30
31.01.2017
31
01.02.2017
01
02.02.2017
02
03.02.2017
03
04.02.2017
04
05.02.2017
05
06.02.2017
06
07.02.2017
07
08.02.2017
08
09.02.2017
09
10.02.2017
10
11.02.2017
11
12.02.2017
12
13.02.2017
13
14.02.2017
14
15.02.2017
15
16.02.2017
16
17.02.2017
17
18.02.2017
18
19.02.2017
19
20.02.2017
20
21.02.2017
21
22.02.2017
22
23.02.2017
23
24.02.2017
24
25.02.2017
25
26.02.2017
26
27.02.2017
27
28.02.2017
28
01.03.2017
01
02.03.2017
02
03.03.2017
03
04.03.2017
04
05.03.2017
05
06.03.2017
06
07.03.2017
07
08.03.2017
08
09.03.2017
09
10.03.2017
10
11.03.2017
11
12.03.2017
12
13.03.2017
13
14.03.2017
14
15.03.2017
15
16.03.2017
16
17.03.2017
17
18.03.2017
18
19.03.2017
19
20.03.2017
20
21.03.2017
21
22.03.2017
22
23.03.2017
23
24.03.2017
24
25.03.2017
25
26.03.2017
26
27.03.2017
27
28.03.2017
28
29.03.2017
29
30.03.2017
30
31.03.2017
31
01.04.2017
01
02.04.2017
02
03.04.2017
03
04.04.2017
04
05.04.2017
05
06.04.2017
06
07.04.2017
07
08.04.2017
08
09.04.2017
09
10.04.2017
10
11.04.2017
11
12.04.2017
12
13.04.2017
13
14.04.2017
14
15.04.2017
15
16.04.2017
16
17.04.2017
17
18.04.2017
18
19.04.2017
19
20.04.2017
20
21.04.2017
21
22.04.2017
22
23.04.2017
23
24.04.2017
24
25.04.2017
25
26.04.2017
26
27.04.2017
27
28.04.2017
28
29.04.2017
29
30.04.2017
30
01.05.2017
01
02.05.2017
02
03.05.2017
03
04.05.2017
04
05.05.2017
05
06.05.2017
06
07.05.2017
07
08.05.2017
08
09.05.2017
09
10.05.2017
10
11.05.2017
11
12.05.2017
12
13.05.2017
13
14.05.2017
14
15.05.2017
15
16.05.2017
16
17.05.2017
17
18.05.2017
18
19.05.2017
19
20.05.2017
20
21.05.2017
21
22.05.2017
22
23.05.2017
23
24.05.2017
24
25.05.2017
25
26.05.2017
26
27.05.2017
27
28.05.2017
28
29.05.2017
29
30.05.2017
30
31.05.2017
31
01.06.2017
01
02.06.2017
02
03.06.2017
03
04.06.2017
04
05.06.2017
05
06.06.2017
06
07.06.2017
07
08.06.2017
08
09.06.2017
09
10.06.2017
10
11.06.2017
11
12.06.2017
12
13.06.2017
13
14.06.2017
14
15.06.2017
15
16.06.2017
16
17.06.2017
17
18.06.2017
18
19.06.2017
19
20.06.2017
20
21.06.2017
21
22.06.2017
22
23.06.2017
23
24.06.2017
24
25.06.2017
25
26.06.2017
26
27.06.2017
27
28.06.2017
28
29.06.2017
29
30.06.2017
30
01.07.2017
01
02.07.2017
02
03.07.2017
03
04.07.2017
04
05.07.2017
05
06.07.2017
06
07.07.2017
07
08.07.2017
08
09.07.2017
09
10.07.2017
10
11.07.2017
11
12.07.2017
12
13.07.2017
13
14.07.2017
14
15.07.2017
15
16.07.2017
16
17.07.2017
17
18.07.2017
18
19.07.2017
19
20.07.2017
20
21.07.2017
21
22.07.2017
22
23.07.2017
23
24.07.2017
24
25.07.2017
25
26.07.2017
26
27.07.2017
27
28.07.2017
28
29.07.2017
29
30.07.2017
30
31.07.2017
31
01.08.2017
01
02.08.2017
02
03.08.2017
03
04.08.2017
04
05.08.2017
05
06.08.2017
06
07.08.2017
07
08.08.2017
08
09.08.2017
09
10.08.2017
10
11.08.2017
11
12.08.2017
12
13.08.2017
13
14.08.2017
14
15.08.2017
15
16.08.2017
16
17.08.2017
17
18.08.2017
18
19.08.2017
19
20.08.2017
20
21.08.2017
21
22.08.2017
22
23.08.2017
23
24.08.2017
24
25.08.2017
25
26.08.2017
26
27.08.2017
27
28.08.2017
28
29.08.2017
29
30.08.2017
30
31.08.2017
31
01.09.2017
01
02.09.2017
02
03.09.2017
03
04.09.2017
04
05.09.2017
05
06.09.2017
06
07.09.2017
07
08.09.2017
08
09.09.2017
09
10.09.2017
10
11.09.2017
11
12.09.2017
12
13.09.2017
13
14.09.2017
14
15.09.2017
15
16.09.2017
16
17.09.2017
17
18.09.2017
18
19.09.2017
19
20.09.2017
20
21.09.2017
21
22.09.2017
22
23.09.2017
23
24.09.2017
24
25.09.2017
25
26.09.2017
26
27.09.2017
27
28.09.2017
28
29.09.2017
29
30.09.2017
30
01.10.2017
01
02.10.2017
02
03.10.2017
03
04.10.2017
04
05.10.2017
05
06.10.2017
06
07.10.2017
07
08.10.2017
08
09.10.2017
09
10.10.2017
10
11.10.2017
11
12.10.2017
12
13.10.2017
13
14.10.2017
14
15.10.2017
15
16.10.2017
16
17.10.2017
17
18.10.2017
18
19.10.2017
19
20.10.2017
20
21.10.2017
21
22.10.2017
22
23.10.2017
23
24.10.2017
24
25.10.2017
25
26.10.2017
26
27.10.2017
27
28.10.2017
28
29.10.2017
29
30.10.2017
30
31.10.2017
31
01.11.2017
01
02.11.2017
02
03.11.2017
03
04.11.2017
04
05.11.2017
05
06.11.2017
06
07.11.2017
07
08.11.2017
08
09.11.2017
09
10.11.2017
10
11.11.2017
11
12.11.2017
12
13.11.2017
13
14.11.2017
14
15.11.2017
15
16.11.2017
16
17.11.2017
17
18.11.2017
18
19.11.2017
19
20.11.2017
20
21.11.2017
21
22.11.2017
22
23.11.2017
23
24.11.2017
24
25.11.2017
25
26.11.2017
26
27.11.2017
27
28.11.2017
28
29.11.2017
29
30.11.2017
30
01.12.2017
01
02.12.2017
02
03.12.2017
03
04.12.2017
04
05.12.2017
05
06.12.2017
06
07.12.2017
07
08.12.2017
08
09.12.2017
09
10.12.2017
10
11.12.2017
11
12.12.2017
12
13.12.2017
13
14.12.2017
14
15.12.2017
15
16.12.2017
16
17.12.2017
17
18.12.2017
18
19.12.2017
19
20.12.2017
20
21.12.2017
21
22.12.2017
22
23.12.2017
23
24.12.2017
24
25.12.2017
25
26.12.2017
26
27.12.2017
27
28.12.2017
28
29.12.2017
29
30.12.2017
30
31.12.2017
31

    NEWS