Das Magazin für die Region Bayerisches Oberland

Einweihung der Flößerdenkmäler in Wolfratshausen

Viel Stahl und Holz

Die Ansprachen im Freien bleiben am Mittwochvormittag knapp. Zu stark regnet es zwischen 10 und 11 Uhr in Wolfratshausen. So spricht nur Diakon Christian Horak den Segen zur offiziellen Einweihung für die beiden Flößerdenkmäler auf der Verkehrsinsel im Gewerbegebiet am Hans-Urmiller Ring und vor dem Weidacher Gasthaus Grüner Baum. Die restliche Gruppe von rund 20 Personen – darunter Stadträte, Mitarbeiter der Wolfratshauser Stadtverwaltung, die beiden Künstler und Flößer Josef Seitner – versucht sich mit Schirmen so gut es geht vor den im Stakkato prasselnden Regentropfen zu schützen. Bürgermeister Klaus Heilinglechner (BVW) verzichtet auf sein Grußwort im Freien gleich ganz. Lieber flüchten sich alle möglichst schnell ins Warme und Trockene der Gaststube im Grünen Baum.

Flussfestival 2017 in Wolfratshausen

Zum Finale begeistert „Blechschaden“

Schon im Vorfeld habe der gute Kartenvorverkauf gezeigt, dass das diesjährige Flussfestival eines der erfolgreichsten werden wird. Deshalb fiel es Bürgermeister Klaus Heilinglechner sichtlich schwer am vergangenen Sonntag, nach zwei Wochen Kultur an der alten Floßlende und 17 überwiegend ausverkauften oder mindestens vollbesetzten Veranstaltungen, Abschied zu nehmen und die Bühne Bob Ross und seinem Blasmusik-Ensemble „Blechschaden“ zu überlassen.

 

Standortumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK)

Das Bayerische Oberland als Top-Wirtschaftsstandort ausgezeichnet

Betriebe und Unternehmen in Oberbayern sind zunehmend zufrieden mit ihrem Wirtschaftsstandort. Ein entsprechend gutes Zeugnis stellt die diesjährige Standortumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) aus, die kürzlich veröffentlicht wurde. In der Umfrage der IHK für München und Oberbayern erhält Oberbayern die Gesamtnote 2,0 und verbessert sich im Vergleich zu der letzten Umfrage im Jahr 2015 leicht (2,1). Die Region wird damit erneut als Top-Standort ausgezeichnet, den 84 Prozent wieder als Firmensitz wählen würden.

"Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben" auf dem Flussfestival 2017 in Wolfratshausen

„A Weiberts“ als Boandlkramerin

Noch stockt der Brandner Kaspar (Wolfgang Roth). Das Wort will ihm nur unvollständig über die Lippen kommen. „Boandlkramer“ entfährt es ihm, als er den schwarzen Tod zum ersten Mal sieht – und muss sich gleich verbessern lassen. „Boandlkramerin“ muss es nämlich richtig heißen. Und das ist schon gleich der Clou an der Version der Loisachtaler Bauernbühne von Franz von Kobells „Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben“ am Flussfestival. Denn der Tod ist eine Frau: Lisa Richter spielt sie als Frivol Naive im engen schwarzen Dirndl ohne Bluse. „Du bist ja so blöd“, sagt sie dem Brandner Kaspar, als der mit ihr um 18 weitere Lebensjahre Kartenspielen will.

Double Drums auf dem Flussfestival 2017 in Wolfratshausen

Konzert aus der Werkzeugkiste

Mal fühlt es sich an, als ob der Rhythmus bis in die kleinsten Kapillare der Blutgefäße pulsiert. Die Beine zucken unwillkürlich im furiosen Wirbel des Schlagwerks. Und es bleibt nur noch ein Gedanke: Tanzen. Dann scheint die Feuchtigkeit in jede Pore zu dringen. Es klingt nach Wasser, das glucksend und plätschernd über die Kiesel im Bachbett strömt oder in dicken Tropfen auf den Boden klatscht. Das sind die kontrastreichen Klangwelten, in die das Percussion-Duo „Double Drums“ mit Alexander Glöggler und Philipp Jungk beim Auftritt am Wolfratshauser Flussfestival am Mittwochabend entführt.

Vor48Jahren

Geretsried

„Tyczka Totalgaz“ wird zu „Tyczka Energy“

Innovationen sind nicht allein Sache von Großunternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Wegweisende Ideen und Neuentwicklungen entstehen vielmehr häufig in kleinen und mittelständischen Betrieben, den sogenannten KMUs. Solche, oft noch familiengeführte Unternehmen, können mit kreativen Lösungen für neue Produkte, Prozesse oder Geschäftsmodelle überraschen, weil sie von einer Vision getrieben sind, die von den Eigentümern und den Mitarbeitern gleichermaßen gelebt wird. Während die Konzernstrukturen großer börsennotierter Unternehmen mit ihren Hierarchien und umständlichen Entscheidungswegen hinderlich sein können, ist es KMUs möglich, schnell auf Chancen und neuen Entwicklungen im Markt zu reagieren.

Vor48Jahren

Luise Kinseher auf dem Flussfestival 2017 in Wolfratshausen

Vom Wellnessen, Relaxen und Balancen

Heutzutage ist jeder gestresst – im Berufsleben wie in der Freizeit: Luise Kinseher braucht nur kurz das Publikum zu fragen, um sich das bestätigen zu lassen. Denn schließlich muss ja heute jeder möglichst lang jung und agil bleiben. Das war früher besser: Die Menschen sind schneller gealtert, hatten aber einfach mehr Zeit dafür. Die Tante Traudi schaute schon mit 30 wie 60 aus, blieb aber so bis 90. Die Kinseher ist dagegen schon seit 18 Jahren dreißig und weiß ganz genau, dass sie das nicht mehr lange durchhält. Ein Haus, Kinder, einen erwachsenen Mann wie andere Frauen ihres Alters hat sie nicht, ganz zu schweigen von der Altersvorsorge. Kinsehers Antwort: Ruhe bewahren.

Vor48Jahren

Praxistest Tesla Model X – Teil 2

Aufgeladen von Hamburg ins dänische Aarhus

Nach einer Hafenrundfahrt im Hamburger Hafen, bei der wir unter anderem nochmals die Architektur und die 16.000 Quadratmeter Glasfassade der neuen Elbphilharmonie, bestehend aus 595 individuell gekrümmten Glaselementen, von der Wasserseite aus genau bestaunen konnten, setzten wir unsere Fahrt mit dem „Tesla Model X” fort in Richtung Aarhus, Dänemark, der Europäischen Kulturhauptstadt 2017.

Vor48Jahren

Ausbildungskompass fürs Oberland

Richtungsweiser zum passenden Beruf

Ein neuer „Ausbildungskompass“ für die Landkreise des Oberlands informiert Jugendliche über Berufsbilder und Ausbildungsplätze bei Unternehmen und will damit auch Alternativen zum Studium aufzeigen.

Vor48Jahren

Max Mutzke auf dem Flussfestival 2017 in Wolfratshausen

Einfach komplett ausrasten mit Max Mutzke

Noch brauchen die Zuhörer ein wenig. Max Mutzke singt den Cover-Song an, den er ihnen gerade angekündigt hat, ohne den Titel zu verraten: Es ist Empire State of mind (Part II) von Alicia Keys – allerdings in einer so soulig-funkigen Version, dass das Publikum kaum noch ruhig sitzen bleiben mag. Auf der Tribüne an der Alten Floßlände in Wolfratshausen springen die Zuhörer auf, wiegen sich zum Rhythmus der Musik, zucken und tanzen. Damit machen sie genau das, wozu Mutzke sie soeben aufgefordert hat: „Ihr müsst einfach komplett ausrasten.“ Und das ist exemplarisch für das ganze Konzert. Die energiegeladene Mischung aus Soul, Funk und Jazz mit englischen und deutschen Texten begeistert.

Vor48Jahren

Hans Klaffl auf dem Flussfestival 2017 in Wolfratshausen

„Schul-Aufgabe – ein schöner Abgang ziert die Übung“

Eben erst ist Hans Klaffl noch am Klavier gesessen. Fast schon triumphierend hat er seine Pension als Lehrer mit den Worten „Ich habe es endlich geschafft“ besungen. Doch damit fangen die Probleme erst an. Denn, so sagt der Kabarettist, im Ruhestand sei man plötzlich selbst für den Tagesablauf verantwortlich. Und das sei ein Beamter eben nicht gewohnt. So kämpft er mit den Tücken des Computerprogramms zum Erstellen einer To-Do-Liste oder den 80 Mails im elektronischen Postfach, fast nur Spam. Zum Glück gibt es noch Filialleiter im Baumarkt und den Hausarzt, die ein pensionierter Lehrer mit seiner jahrzehntelangen Pädagogik-Erfahrung didaktisch unterweisen kann.

Vor48Jahren

„The African Night“ - Flussfestival 2017 in Wolfratshausen

Stelzenmänner, Step- und Stiefeltanz

Die Choreografen und Artisten Dominik Halamek aus Wolfratshausen und Solomon Solgit aus Bad Tölz haben ein halbes Jahr am Konzept einer afrikanischen Nacht fürs diesjährige Flussfestival gebastelt. Es sollte eine spektaktuläre Aufführung voller bunter Lebensfreude, Musik, Tanz und Akrobatik werden. Ihre erste Idee: „Zwei Oberländer gehen auf eine Reise nach Afrika.“ Am Ende wurde daraus eine höchst kunstvolle Inszenierung, die in einem Hotel in Awash, einer Kleinstadt in Äthiopien spielt. Die Premiere „The African Night“ am Sonntag wurde trotz Regen in der zweiten Halbzeit ein voller Erfolg vor ausverkauften Publikumsreihen. Es war ein aufregender Abend mit Stelzenmänner, Step- und Stiefeltanz – wie ein kleines Tollwood am Loisachufer.

Vor48Jahren

Flussfestival 2017 in Wolfratshausen

Ein „Macho, Macho“ ohne „Midlife Crisis“

Die Pforte zum Flussfestival-Gelände war noch nicht geöffnet, da standen die Fans schon in einer langen Schlange an, um sich frühzeitig die besten Plätze zu sichern. Mit dem Gastauftritt des Austropop-Stars Rainhard Fendrich startete das diesjährige Flussfestival in Wolfratshausen. Zweifellos wird man am Ende nach zwei Festivalwochen resümieren, dass dieser Abend eines der größten Highlights war. Für die Fendrich-Fans auf jeden Fall, denn die verlangten ihrem Idol am Ende mehrere Zugaben ab, tanzten und sangen begeistert mit.

Vor48Jahren

Mitgliederversammlung Verein "Bürger fürs Badehaus Waldram-Föhrenwald"

Premiere in künftiger Gedenkstätte

Vor fünf Jahren war das ehemalige Badehaus am Waldramer Kolpingplatz ein stark sanierungsbedürftiger Altbau. Nun hat ihn der Verein „Bürger fürs Badehaus Waldram-Föhrenwald“ in unzähligen ehrenamtlichen Stunden renoviert, so dass der ersten Jahreshauptversammlung in der künftigen Dokumentations- und Begegnungsstätte nichts mehr im Wege stand.

Vor48Jahren

Praxistest Tesla Model X – Teil 1

Oberland, Elbphilharmonie, Aarhus und zurück – eine Reise im Elektroauto

Bereits vor zwei Jahren führten wir von der Oberland.de-Redaktion einen Praxistest mit dem Elektroauto „Tesla Model S“ durch, und zwar in Form eines zehntägigen Road-Trips von München nach Kopenhagen, quer durch Dänemark und zurück nach München (wir berichteten). Damals schon überzeugte uns der Test davon, dass der Durchbruch der Elektromobilität kommen wird, und dass sie sogar die angenehmere und einfachere Form des Fahrens sein wird. Denn sie ist leise und unkompliziert, und weil am Ende nichts rauskommt: kein Gas, kein Qualm, kein Geruch, keine Partikel. Wo dann? „An den Kraftwerken!“, werden Zweifler sagen. Doch der Anteil an Strom, der aus nachhaltigen, regenerativen Quellen wie Sonne, Wind, Wasser und Bioabfällen erzeugt wird, steigt beständig an und lag 2016 in Deutschland bereits bei 29 Prozent.

Vor48Jahren

Inklusionstheaterprojekt Arbeitskreis Menschen mit Behinderung

Zeigen, was möglich ist

Weil das Inklusionstheaterprojekt mit Menschen mit und ohne Behinderung im Jahr zuvor ein solcher Erfolg war, und die Freude groß bei den Initiatoren, wie sehr sich die Mitwirkenden darin engagierten hatten, entschloss sich der Arbeitskreis für Menschen mit Behinderung in Kooperation mit dem Kulturverein „Komische Gesellschaft“ aus Bad Tölz ein zweites Stück für heuer neu aufzulegen. Ein besonderer Dank gilt dem Seniorenheim St. Hedwig in Geretsried, in dessen Saal derzeit die Proben stattfinden können. Am Sonntag, den 2. Juli ist die Premiere des Theaterstücks „Wie die Sonne in das Land Malon kam“ im Pfarrsaal Heilige Familie.

Vor48Jahren

„Kindertag“ auf bayerischen Bauernhöfen am 20. Juni 2017

"Was frisst die Kuh?"

36.000 Kinder entdecken die bayerische Landwirtschaft. Mit großem Engagement bei dieser Aktion dabei waren die Landwirtschaftsbetriebe der Familien Lang, Deisenberger, Melzer und Tafertshofer aus Wielenbach. 63 Kinder im Alter von eins bis fünf Jahren vom Kindergarten "Schatzkiste" waren dort zu Gast und konnten sich einen Eindruck verschaffen vom Leben und Arbeiten auf einem richtigen Bauernhof.

Vor48Jahren

Stiftung Domicilium in Weyarn

Sommerfest und Symposium zugunsten der Palliativ-Arbeit

Zum 16. Benefiz-Symposium lädt die Palliativ-Spirituelle Akademie des gemeinnützigen Vereins Stiftung Domicilium am 15.7.2017 in die Holzkirchenerstr. 3 in Weyarn ein. Und am 16. August ab 15 Uhr findet wieder ein beschwingtes Sommerfest mit Live-Musik der F.A.M.O.U.S. Jazz Band statt. Der Erlös beider Veranstaltungen kommt der Domicilium Hospiz-Gemeinschaft zu Gute.

Vor48Jahren

Eröffnung der „Spielschatz Eng Alm“

Zwei Hängematten im Karwendel

Seit 21. Juni sind wieder Familien auf die Eng Alm eingeladen, um dort das Leben und Arbeiten mit Tieren in der Bergwelt kennenzulernen. Etwa 350 Kinder aus Österreich und Bayern waren zur Eröffnung des „Spielschatzes“ eingeladen. Die Mitarbeiter der Agrargemeinschaft Engalm führten die Schüler auch durch 100 Jahre alte Ställe und ließen sie die große Weide mit über 200 Milchkühen betreten. Hierbei klärten die Fachleute auf, was beim Passieren einer Kuhweide zu beachten ist.

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
01.01.2017
01
02.01.2017
02
03.01.2017
03
04.01.2017
04
05.01.2017
05
06.01.2017
06
07.01.2017
07
08.01.2017
08
09.01.2017
09
10.01.2017
10
11.01.2017
11
12.01.2017
12
13.01.2017
13
14.01.2017
14
15.01.2017
15
16.01.2017
16
17.01.2017
17
18.01.2017
18
19.01.2017
19
20.01.2017
20
21.01.2017
21
22.01.2017
22
23.01.2017
23
24.01.2017
24
25.01.2017
25
26.01.2017
26
27.01.2017
27
28.01.2017
28
29.01.2017
29
30.01.2017
30
31.01.2017
31
01.02.2017
01
02.02.2017
02
03.02.2017
03
04.02.2017
04
05.02.2017
05
06.02.2017
06
07.02.2017
07
08.02.2017
08
09.02.2017
09
10.02.2017
10
11.02.2017
11
12.02.2017
12
13.02.2017
13
14.02.2017
14
15.02.2017
15
16.02.2017
16
17.02.2017
17
18.02.2017
18
19.02.2017
19
20.02.2017
20
21.02.2017
21
22.02.2017
22
23.02.2017
23
24.02.2017
24
25.02.2017
25
26.02.2017
26
27.02.2017
27
28.02.2017
28
01.03.2017
01
02.03.2017
02
03.03.2017
03
04.03.2017
04
05.03.2017
05
06.03.2017
06
07.03.2017
07
08.03.2017
08
09.03.2017
09
10.03.2017
10
11.03.2017
11
12.03.2017
12
13.03.2017
13
14.03.2017
14
15.03.2017
15
16.03.2017
16
17.03.2017
17
18.03.2017
18
19.03.2017
19
20.03.2017
20
21.03.2017
21
22.03.2017
22
23.03.2017
23
24.03.2017
24
25.03.2017
25
26.03.2017
26
27.03.2017
27
28.03.2017
28
29.03.2017
29
30.03.2017
30
31.03.2017
31
01.04.2017
01
02.04.2017
02
03.04.2017
03
04.04.2017
04
05.04.2017
05
06.04.2017
06
07.04.2017
07
08.04.2017
08
09.04.2017
09
10.04.2017
10
11.04.2017
11
12.04.2017
12
13.04.2017
13
14.04.2017
14
15.04.2017
15
16.04.2017
16
17.04.2017
17
18.04.2017
18
19.04.2017
19
20.04.2017
20
21.04.2017
21
22.04.2017
22
23.04.2017
23
24.04.2017
24
25.04.2017
25
26.04.2017
26
27.04.2017
27
28.04.2017
28
29.04.2017
29
30.04.2017
30
01.05.2017
01
02.05.2017
02
03.05.2017
03
04.05.2017
04
05.05.2017
05
06.05.2017
06
07.05.2017
07
08.05.2017
08
09.05.2017
09
10.05.2017
10
11.05.2017
11
12.05.2017
12
13.05.2017
13
14.05.2017
14
15.05.2017
15
16.05.2017
16
17.05.2017
17
18.05.2017
18
19.05.2017
19
20.05.2017
20
21.05.2017
21
22.05.2017
22
23.05.2017
23
24.05.2017
24
25.05.2017
25
26.05.2017
26
27.05.2017
27
28.05.2017
28
29.05.2017
29
30.05.2017
30
31.05.2017
31
01.06.2017
01
02.06.2017
02
03.06.2017
03
04.06.2017
04
05.06.2017
05
06.06.2017
06
07.06.2017
07
08.06.2017
08
09.06.2017
09
10.06.2017
10
11.06.2017
11
12.06.2017
12
13.06.2017
13
14.06.2017
14
15.06.2017
15
16.06.2017
16
17.06.2017
17
18.06.2017
18
19.06.2017
19
20.06.2017
20
21.06.2017
21
22.06.2017
22
23.06.2017
23
24.06.2017
24
25.06.2017
25
26.06.2017
26
27.06.2017
27
28.06.2017
28
29.06.2017
29
30.06.2017
30
01.07.2017
01
02.07.2017
02
03.07.2017
03
04.07.2017
04
05.07.2017
05
06.07.2017
06
07.07.2017
07
08.07.2017
08
09.07.2017
09
10.07.2017
10
11.07.2017
11
12.07.2017
12
13.07.2017
13
14.07.2017
14
15.07.2017
15
16.07.2017
16
17.07.2017
17
18.07.2017
18
19.07.2017
19
20.07.2017
20
21.07.2017
21
22.07.2017
22
23.07.2017
23
24.07.2017
24
25.07.2017
25
26.07.2017
26
27.07.2017
27
28.07.2017
28
29.07.2017
29
30.07.2017
30
31.07.2017
31
01.08.2017
01
02.08.2017
02
03.08.2017
03
04.08.2017
04
05.08.2017
05
06.08.2017
06
07.08.2017
07
08.08.2017
08
09.08.2017
09
10.08.2017
10
11.08.2017
11
12.08.2017
12
13.08.2017
13
14.08.2017
14
15.08.2017
15
16.08.2017
16
17.08.2017
17
18.08.2017
18
19.08.2017
19
20.08.2017
20
21.08.2017
21
22.08.2017
22
23.08.2017
23
24.08.2017
24
25.08.2017
25
26.08.2017
26
27.08.2017
27
28.08.2017
28
29.08.2017
29
30.08.2017
30
31.08.2017
31
01.09.2017
01
02.09.2017
02
03.09.2017
03
04.09.2017
04
05.09.2017
05
06.09.2017
06
07.09.2017
07
08.09.2017
08
09.09.2017
09
10.09.2017
10
11.09.2017
11
12.09.2017
12
13.09.2017
13
14.09.2017
14
15.09.2017
15
16.09.2017
16
17.09.2017
17
18.09.2017
18
19.09.2017
19
20.09.2017
20
21.09.2017
21
22.09.2017
22
23.09.2017
23
24.09.2017
24
25.09.2017
25
26.09.2017
26
27.09.2017
27
28.09.2017
28
29.09.2017
29
30.09.2017
30
01.10.2017
01
02.10.2017
02
03.10.2017
03
04.10.2017
04
05.10.2017
05
06.10.2017
06
07.10.2017
07
08.10.2017
08
09.10.2017
09
10.10.2017
10
11.10.2017
11
12.10.2017
12
13.10.2017
13
14.10.2017
14
15.10.2017
15
16.10.2017
16
17.10.2017
17
18.10.2017
18
19.10.2017
19
20.10.2017
20
21.10.2017
21
22.10.2017
22
23.10.2017
23
24.10.2017
24
25.10.2017
25
26.10.2017
26
27.10.2017
27
28.10.2017
28
29.10.2017
29
30.10.2017
30
31.10.2017
31
01.11.2017
01
02.11.2017
02
03.11.2017
03
04.11.2017
04
05.11.2017
05
06.11.2017
06
07.11.2017
07
08.11.2017
08
09.11.2017
09
10.11.2017
10
11.11.2017
11
12.11.2017
12
13.11.2017
13
14.11.2017
14
15.11.2017
15
16.11.2017
16
17.11.2017
17
18.11.2017
18
19.11.2017
19
20.11.2017
20
21.11.2017
21
22.11.2017
22
23.11.2017
23
24.11.2017
24
25.11.2017
25
26.11.2017
26
27.11.2017
27
28.11.2017
28
29.11.2017
29
30.11.2017
30
01.12.2017
01
02.12.2017
02
03.12.2017
03
04.12.2017
04
05.12.2017
05
06.12.2017
06
07.12.2017
07
08.12.2017
08
09.12.2017
09
10.12.2017
10
11.12.2017
11
12.12.2017
12
13.12.2017
13
14.12.2017
14
15.12.2017
15
16.12.2017
16
17.12.2017
17
18.12.2017
18
19.12.2017
19
20.12.2017
20
21.12.2017
21
22.12.2017
22
23.12.2017
23
24.12.2017
24
25.12.2017
25
26.12.2017
26
27.12.2017
27
28.12.2017
28
29.12.2017
29
30.12.2017
30
31.12.2017
31

    NEWS